Geldschein falten als Geschenk – Herz

Sie wollen einem lieben Menschen mit einem Geldgeschenk eine Freude machen, aber das simple Überreichen eines Geldscheins im Umschlag ist Ihnen zu schnöde? Dann haben wir einen passenden Vorschlag für Sie: Seien Sie doch kreativ und falten Sie den Geldschein in wenigen Schritten zu einem Herz – der Adressat wird über dieses herzige Geschenk sicherlich freudig überrascht sein.

Anders als Münzen können Geldscheine mit wenigen Handgriffen zu einem hübschen Geldherz gefaltet werden

Geldgeschenke können liebevoll und kreativ umgesetzt werden
Foto: HebiFot / pixabay

Anleitung zum Falten – vom Geldschein zum Herz

Je nachdem, für wen dieses Geldgeschenk bestimmt ist – beispielsweise der Partner, die Mama oder die Oma – und abhängig davon, um welchen Anlass es sich handelt – Geburtstag, Muttertag, Hochzeitstag etc. – können Sie den zum Herz gefalteten Geldschein mit einer kleinen Bastelarbeit schön zur Geltung kommen lassen.

Hier ein Vorschlag:

Wie wäre es, wenn Sie die Geldherzen an einer kleinen Wäscheleine aufhängen, mit einem Holzrahmen außen herum? Dieses Geschenk ist nicht nur handlich, sondern auch hübsch anzusehen. Das Holzgestell fungiert als Bilderrahmen und die Wäscheleine mit den Geldherzen ist das – im wahrsten Sinne des Wortes – wertvolle Bildmotiv.

Diese Materialien benötigen Sie:

  • Mehrere Geldscheine
  • Ein Holzbilderrahmen in der Größe Ihrer Wahl
  • Mehrere kleine Holzwäscheklammern
  • Eine Schnur (= Wäscheleine)
  • Hintergrundbildvorlage Ihrer Wahl
  • Schere, Heftklammern

Bastelanleitung:

Wählen Sie ein passendes Hintergrundbild für den Bilderrahmen aus. Geeignet wären ausgedruckte Bilder, die zum thematischen Anlass passen (z.B. weitere Herzen, Blumen, Ringe etc.). Auch ein netter Spruch oder ein kleines Gedicht eignen sich für den Bildhintergrund, ebenso Fotos, die etwa den Beschenkten zeigen.

Haben Sie die Hintergrundvorlage gestaltet und in den Holzrahmen eingefügt, sind nun die Wäscheleinen an der Reihe. Spannen Sie zwei Reihen locker zwischen den Rahmen und befestigen Sie die Schnurenden mit Heftklammern am Holzrahmen. Nun gilt es noch, die gefalteten Geldherzen mit den kleinen Wäschekammern an die Wäscheleine zu heften. Eine genaue Faltanleitung für die Geldherzen finden Sie im Folgenden.

Faltanleitung: Schritt für Schritt vom Geldschein zum Herz

Mit einigen wenigen Handgriffen können Sie den Geldschein durch ein paar Faltvorgänge in die Herzform bringen. Zusätzlich zur Faltanleitung steht Ihnen zur Verdeutlichung auch ein Video zur Verfügung. (Siehe unten).

  1. Schritt: Legen Sie den Geldschein vor sich auf den Tisch und streichen Sie ihn gegebenenfalls glatt.
  2. Schritt: Bilden Sie eine Mittellinie, indem Sie die obere Kante des Geldscheins auf die untere Kante falten.
  3. Schritt: Halbieren Sie den gefalteten Geldschein in seiner Breite, indem die rechte Kante auf die linke Kante gefaltet wird.
  4. Schritt: Nun muss der obere Teil umgeklappt werden. Falten Sie den oberen Teil des Geldscheins nach rechts, damit die Unterkante auf der rechten Kante bündig aufliegt.
  5. Schritt: Nun müssen die Kanten abgerundet werden. Eine Herzform ist bereits erkennbar. Das Abrunden kommt zu Stande, indem Sie die vier oberen Ecken des Herzes leicht einknicken.
  6. Schritt: Damit das Geldherz in seiner Form bleibt und alles gut hält, empfiehlt es sich, mit einem kleinen Stück Tesastreifen die Mitte des Herzens zu fixieren.